Willkommen auf der HomePage von
axelb




Das Original:

Das ORIGINAL

 
 
 
  ****************
 
 
 

Um dem täglichen Broterwerb nachzugehen und die vielen Hobbies zu pflegen, benötigt man ein geeignetes Fahrzeug.
  Ich habe mich daher schon seit dem Erwerb der Fahrerlaubnis im Jahr 1976 mit allradangetriebenen Autos angefreundet und kann hier heute auf einen VW T4 syncro zurückgreifen.
 
  Zusätzlich schleppe ich seit über 30 Jahren einen Suzuki LJ80 mit mir herum,
  der mittlerweile ganz ordentlich restauriert und mit H-Kennzeichen ausgerüstet als Spielzeug in der Garage steht.
 
  Die Verbundenheit mit den Fahrzeugen spiegelt sich in meiner recht aktiven Beteiligung in Markenforen wieder,
  beispielsweise im T4Forum und bei den LJ80 Freunden.
 
 


 

 
 
 
 

****************



 
 
 

In meiner Freizeit begebe ich mich am liebsten an Orte, an denen ich noch nie vorher gewesen bin.
Das kann durchaus auch in der „gewohnten Umgebung“ sein.

Die weltweite Geocaching Community hilft mir dabei, und versetzt mich immer wieder in Erstaunen, was man auf der Welt (und zum großen Teil direkt vor der Haustür) so alles noch nicht gesehen hat :

Hier eine Übersicht meiner Geocaching Aktivitäten:



Geocaching






(Karte erstellt von world66.com)





 

****************



  Reisen und Kennenlernen anderer Kulturen und Klimazonen haben mich schon immer fasziniert. Die Weltkarte zeigt schon einiges.
Ziele gibt es dennoch in Mengen.



 
 ****************
 

1995 habe ich entdeckt, wie faszinierend die Welt unter der Wasseroberfläche aussieht. Seitdem versuche ich bei jeder Gelegenheit (und ausreichender Wassertemperatur) entsprechende Eindrücke unter Wasser zu sammeln.
  Und vielleicht finde ich bei der Gelegenheit ja mal einen Tauchcache, und verbinde mehrere Hobbies miteinander.
 
 

****************


 

Na ja, und weil ich so ein guter und sozialer Mensch bin,
betätigte ich mich von 1974 bis 2004 ehrenamtlich im Katastrophenschutz;
zunächst bei der Freiwilligen Feuerwehr Großburgwedel.

1984 wechselte ich dann zum
Deutschen Roten Kreuz - Kreisverband Burgdorf

Zusätzlich wurde ich im Mai 2002 von der Region Hannover (Zusammenschluss von Landkreis und Stadt Hannover) beauftragt,
als ehrenamtlicher "Fachberater Sanität" die Einsatzleitung des Rettungsdienstes bei grösseren Schadenfällen in ihrer Einsatzabwicklung zu unterstützen.
 
30 Jahre ehrenamtlicher Dienst im Katastrophenschutz, mit großen Einsätzen wie beispielsweise dem Zugunglück bei Eschede, waren mir dann genug und ich habe 2004 das Feld für die "jüngeren" geräumt.
 
  ****************
 

Für die Technikfreaks unter den Besuchern dieser WebSite hier der Hinweis,
dass ich seit 1981 unter "DD2OC" lizensierter Funkamateur bin
und von 1981 bis 1985 zunächst an der FH Trier, dann an der FH Köln-Deutz Maschinenbau (FB Fahrzeugtechnik) studiert habe.
 
 
  ****************
 

und last but not least ist da ja seit 1995 auch noch meine Firma, das
Systemhaus für Informationstechnik - eingetragener Handwerksbetrieb bei der HwK Hannover